Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


RÜCKGABE- und WIDERRUFSRECHT

Sie können die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Zugang durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware.

Statt einer Rücksendung kann die Bestellung auch schriftlich (z.B. durch Brief, Fax, e-mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt in diesem Fall frühestens mit Erhalt dieser Bestellung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Bitte richten Sie die Rücksendung/Widerruf an:

JAHRBUCH VERLAG
Sulmweg 2
D-71522 Backnang

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Bestellung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice:

JAHRBUCH VERLAG
Sulmweg 2
D-71522 Backnang
Tel.: 07191 - 3 44 88 60
Fax: 07191 - 3 44 88 61
bestellung@jahrbuchverlag.de


1. Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Jahrbuch Verlag und dem Besteller gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren AGB abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung an den Besteller vorbehaltlos ausführen.
1.2 Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Bestellungen der Jahrbuch Verlag .

2. Preise

2.1 Unsere Preise gelten ab Lager- bzw. Verlags- oder Druckort. Kosten für Versand und Verpackung der Ware trägt der Besteller. Die Ermittlung der Versandkosten erfolgt bei Auslieferung der Ware.
2.2 Die angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Den Anteil der Mehrwertsteuer weisen wir auf jeder Rechnung aus. Preisänderungen aufgrund von Druckfehlern und Irrtum behalten wir uns vor.

3. Lieferbedingungen für Verbraucher

3.1 Die Lieferung der Ware erfolgt auf Wunsch und Kosten des Bestellers zu den unter Punkt 2 genannten Preisen.
3.2 Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Jahrbuch Verlag oder der von ihr beauftragte Distributor, Verleger oder Drucker die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Es gilt § 447 BGB.
3.3 Die Lieferung erfolgt ab dem jeweiligen Lager- oder Verlagsort, oder vom Druckort auf Kosten des Bestellers. Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung des Kunden durch die Jahrbuch Verlag zustande.
3.4 Liefermöglichkeit, Änderungen der Ladenpreise sowie Abweichungen in der Ausstattung bleiben vorbehalten. Falls Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung vergriffen sind, bleiben Schadensersatzansprüche aus diesem Grund ausgeschlossen.

4. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt gemäß § 449 BGB, mit folgenden Einzelfestlegungen:
4.1 Die gelieferten Verlagserzeugnisse (Vorbehaltsware) bleiben bis zur vollständigen Erfüllung aller unserer Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller unser Eigentum.
4.2 Der Besteller ist nicht zur Weiterveräußerung berechtigt.
4.3 Soweit mit dem Besteller ein Kontokorrentverhältnis besteht, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlung aus dem bestehenden Kontokorrentverhältnis vor. Der Eigentumsvorbehalt bezieht sich auf den jeweils anerkannten Saldo.
4.4 Der Besteller ist nicht berechtigt, die Vorbehaltsware zu verpfänden oder an Dritte zur Sicherung zu übereignen. Er ist verpflichtet, einer Pfändung der Vorbehaltsware oder einer anderen Beeinträchtigung unserer Rechte durch Dritte sofort zu widersprechen und uns hiervon unverzüglich zu unterrichten.
4.5 Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir nach Setzung einer angemessenen Frist berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Rücknahme der Kaufsache durch uns liegt ein Rücktritt vom Vertrag. Nach Rücknahme der Kaufsache sind wir zu deren Verwertung befugt. Der Verwertungserlös ist abzüglich angemessener Verwertungskosten auf die Verbindlichkeiten des Bestellers anzurechnen.
4.6 Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 Prozent übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

6. Zahlungsbedingungen

Bestellungen im Online-Shop erfolgen ausschließlich auf Rechnung.
6.1 Zahlungsansprüche werden mit Auslieferung der Ware fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist. Erfolgt die Zahlung nicht innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung, gerät der Besteller automatisch in Verzug. Wir sind für diesen Fall berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) zu verlangen. Bei Kaufverträgen zwischen Unternehmen werden Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz der EZB fällig.
6.2 Dem Besteller entstehen weitere Gebühren, wenn er der schriftlichen Aufforderung, offene Rechnungen zu begleichen, nicht in der gesetzten Frist nachkommt. Ab der zweiten Mahnung werden zusätzlich zum Rechnungsbetrag und den Verzugszinsen gestaffelte Mahngebühren erhoben. Diese betragen für die zweite Mahnung EURO 5 für die dritte Mahnung EUR 10 und für die vierte Mahnung EUR 15.
6.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn er seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur insoweit berechtigt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

7. Untersuchungs- und Rügepflicht für Unternehmer

Der Inhalt einer Sendung gilt als mit der Rechnung übereinstimmend und frei von erkennbaren, durch die Jahrbuch Verlag zu vertretenden Mängeln, wenn der Besteller nicht unverzüglich nach Eingang der Sendung die Abweichung anzeigt und die Mängelrüge geltend macht. Bei Beanstandungen müssen Datum, Art der Sendung, Inhalt und Nummer der Sendung angegeben werden. Im Übrigen gilt § 377 HGB.

8. Widerrufs- und Rückgaberecht für Verbraucher bei Fernabsatzgeschäften

8.1 Verbraucher können die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen nach Zugang durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und/oder dieser Belehrung. Statt einer Rücksendung kann die Bestellung auch schriftlich (z. B. durch Brief, Fax, E-mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
8.2 Im Falle der Rückgabe bzw. des Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Verschuldet der Verbraucher allerdings die Verschlechterung, den Untergang der Ware oder ist er aus sonstigen Gründen dafür verantwortlich, dass die Ware nicht zurückgesandt werden kann, so hat er die Wertminderung bzw. den Wert der erhaltenen Waren zu ersetzen.
8.3 Darüber hinaus hat der Verbraucher die Kosten der Rücksendung zu tragen. Dies gilt allerdings dann nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.
8.4 Der Widerruf ist zu richten an:
Jahrbuch Verlag,
Sulmweg 2,
D-71522 Backnang.

9. Gerichtsstand, Anwendbares Recht

9.1 Sofern der Besteller Unternehmer ist, wird Backnang als Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbart. Wir sind jedoch berechtigt, den Besteller auch an dem für seinen Geschäftssitz zuständigen Gericht zu verklagen.
9.2 Sofern der Besteller Verbraucher ist, ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Wohnsitz des Bestellers.
9.3 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.


© Jahrbuch Verlag GmbH 2016. Alle Rechte vorbehalten.

>>Kontakt   >>Autoren   >>Verlag   >>Newsletter   >>AGB   >>Datenschutz

 

S C H U L E

Schulterminplaner
Baden-Württemberg

EUR 4,10

 

Taschenplaner
Baden-Württemberg

EUR 1,90

 

Klassenarbeitsplaner
Baden-Württemberg

EUR 2,70

 

Rechnungsanschrift:

 

 

Ich bestelle hiermit auf Rechnung

Anrede:

Name*:

 

Vorname*:

 

Firma:

 

Anschrift*:

 

PLZ*:

 

Ort*:

 

Tel*:

 

Fax*:

 

Email*:

 

 

 

Lieferanschrift: (falls abweichend zur Rechnungsanschrift)

 

 

Anrede:

Name*:

 

Vorname*:

 

Adresszusatz:

 

Anschrift*:

 

PLZ*:

 

Ort*:

 

 

 

zzgl. Versand/ Verpackung und Mwst.
Sonderkonditionen auf Anfrage. Lieferung nur innerhalb Deutschlands.

Unsere Produkte können Sie auch gerne per Fax bestellen, bitte benutzen Sie dafür unseren Faxbestellschein.

 

 

Lesen Sie hier unsere AGB. Mit “Bestellen” erkennen Sie die AGB an.

 

 

Klicken Sie auf “Bestellen” um Ihre Bestellung abzuschicken.

 

 

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen unbedingt ausgefüllt werden.